Favorit hinzufügen

Bag in Box: Wie funktioniert es?

Das Bag-In-Box System hat den Vorteil, das keine Luft mit der auszuschenkenden Flüssigkeit in Verbindung kommt und die Bag-In-Box Verpackung eine Einwegverpackung ist, die Platz sparend entsorgt werden kann, Beutel und Karton getrennt. Beim Transport ist sie ähnlich effizient wie der Getränkekarton, d.h. ein hohes Produktvolumen kann mit kleinem Transportvolumen bewältigt werden. Glasbruch kann natürlich erst gar nicht entstehen.

Sehr gut eignen sich solche Weinverpackungen für Partys und Grillfeste. Natürlicher Genuss, Mehr Frische und Geschmack, Kinderleichte Bedienung, kein Pfand, Einfach und ökologisch zu entsorgen, leichter als Glas, kleiner als ein Kasten Saft, schützt den Saft vor Luft und Licht. Die Weine im Schlauch sind im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht immer minderwertig. Immer häufiger finden sich auf dem deutschen Markt auch ordentliche Konsumweine.

Gebräuchliche Volumina sind 3 und 5 Liter-Beutel. siehe hier

 


Bag in Box (BiB) - Der Verschluss des BiB wird durch den Karton gezogen.

 

 

Diese Seite drucken

Fenster schließen

 

Aktualisiert: Claudia Ehlebracht Kellereibedarf Bremen

©2006 Text & Fotos: Claudia Ehlebracht Kellereibedarf Bremen

 

Werbung