Alkopops  selbermachen ( Alcopops reload )

(50 Liter Wasser + 25 Liter Alkohol + Aroma = 75 Liter Alkopops)

 

 

Alkopops sind zwar etwas von gestern. Aber Sie schmecken lecker. Wer seine Alkopops selber herstellen möchte, kann damit nicht nur eine Menge Geld sparen, sondern auch bei den Prozenten so richtig Gas geben.

Wie man hier schon sehen kann, ist uns ein Doppelgänger mit leeren Flaschen für unseren persönlichen Hausgebrauch recht gut gelungen.

Nur der Deckel verrät das Original im Vergleich. Allerdings hat unser Alkopop fast 10 % Vol. und kostet so gut wie nix.

 

Was braucht man zum Start ?

  • Sodaclub-Gerät

  • Sodaclub Konzentrate

  • Zuckerwasser fertig vergoren

  • Kronenkorken-Verschließer

  • Kronenkorken

  • Weinheber

  • Likörextrakt

  • Soda für Reinigung

  • Leere Alkopopsflaschen siehe Altglas-Container

.

 

Die Flaschen mit Soda gut reinigen. Dann die vergorene Zuckerlösung aus unserem Demijohn / Glasballon abfüllen.

 

Die saubere Flasche halb mit vergorene Zuckerlösung füllen.



 

 

Das Sodaclub-Wasser umfüllen mit Weinheber, da sonst zuviel Kohlensäure entweicht.



Eventuell mit Sodaclub-Konzentrat nachmischen. Viele Sorten stehen hier zu Verfügung.

Gleiches gilt für das Likörextrakt. Hier stehen ebenfalls verschieden Sorten zur Verfügung. Je nach Geschmack die nötige Menge über einen Trichter zugeben.

Sollte die Farbe noch zu hell sein, verwendet man am besten Caramel-Sirup zum nachdunkeln.

Flasche mit Kronenkorken-Verschließer verschließen. Manche Flaschen lassen sich nur gut mit einen Standgerät für Kronenkorken verschließen.

Fertig - Die Flaschen zum Trinken kaltstellen - ab in den Kühlschrank. Gut gekühlt schmecken sie besonders lecker.

 

 

Ein Ergebnis was sich sehen lassen kann. Im Geschmack wie die Großen und im Preis wie die Kleinen. Na denn Prost.

Bestellen Sie jetzt.

[zum Online Shop]

 
Aktualisiert: Claudia Ehlebracht Kellereibedarf Bremen